Magaret Phillips, Sonntag, den 23. Oktober um 16 Uhr

Margaret Phillips spielt am Sonntag, den 23. Oktober auf der Dubois Orgel in Wissembourg

phillips1Margaret Phillips eine der bekanntesten englischen Konzertorganisten, erhielt anfänglich Orgelunterricht bei Ralph Downes und Marie-Claire Alain in Paris.

1996 wurde Sie als Professor für Orgel am Royal College of Music in London ernannt.

Sie konzertiert regelmäßig in England, ganz Europa, in den USA, Canada, Australien und Mexico. Sie unterrichtet  im Rahmen von Masterclasses und wird als Jury bei internationalen Orgelwettbewerben eingeladen.

Ihre von der Kritik gelobte Diskographie beinhaltet unter anderem Gesamtaufnahmen aller Orgelwerke von Mendelssohn, Saint-Säens, Stanley und Johann Sebastian Bach in einer Reihe von 16 CDs.

1996 gründete Sie gemeinsam mit Ihrem Mann ein Orgelmuseum und eine Orgelschule in Milborne Port, Sommerset. Ihre Sammlung beinhaltet Instrumente englischer Orgelbauer des 18ten Jahrhunderts bis heute.

les-noces-de-cana

Grosses festliches Konzert 24.9.2016

Grosses festliches Konzert 

250. Geburtstag der Dubois-Orgel

Stiftskirche Sankt Peter & Paul, Wissembourg

Samstag, 24. September 2016 um 20 Uhr

 

Fünf kulinarische Spezialitäten mit Weinen aus dem Elsass

An der Orgel improvisiert: Professor Jürgen ESSL,

???????????????????????????????Musikhochschule Stuttgart

 

Bitte reservieren Sie bis spätestens 17. 9. 2016

Kostenbeitrag: 15 €

Maison Paroissiale, 8 rue Stanislas, F-67160 Wissembourg

Tel. 00(0) 33.88.54.20.18/00.33.(0)6.84.78.23.53

https://amis-orgue-dubois.com/

orguesduboisthomas-2016-04-26

Sonntag, den 8. Mai 2016: Orgelführungen

Sonntag, den 8. Mai : Tag der Orgel

Anlässlich des Tags der Orgel laden Sie die katholische Pfarrgemeinde Sankt Peter und Paul und die evangelische Pfarrgemeinde Saint Jean zu einem Orgelspaziergang ein.

Treffpunkt in Sankt Peter und Paul, hinter der Glaswand.

14 Uhr 30 zweisprachige Orgelführung

16 Uhr 30 zweisprachige Orgelführung

visite2Entdecken Sie die beiden Orgeln: die historische Dubois-Orgel mit seinen französischen Klangfarben und die neue Thomas-Orgel norddeutscher Bauart.visite1

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Sonntag, den 22. Mai 2016 um 16 Uhr: Konzert mit Markus Eichenlaub

Anlässlich des 250 Geburtstages der Dubois-Orgel haben wir den Domorganisten von Speyer, Markus Eichenlaub eingeladen.DSCN0852

Markus Eichenlaub, 1970 in Herxheim in der Pfalz geboren, spielt mit großer Leidenschaft und hoher Präzision die Orgel in der weltweit größten romanischen Kathedrale, dem Speyerer Kaiser- und Mariendom.

Seit 2010 als Domorganist verantwortlich für die gesamte liturgische wie konzertante Orgelmusik leitet er darüber hinaus als Diözesankirchenmusikdirektor und Leiter des Bischöflichen Kirchenmusikalischen Instituts die kirchenmusikalischen Geschicke auf Bistumsebene, hier vornehmlich die Aus- und Fortbildung aller haupt- und nebenamtlichen Kirchenmusiker.

Musikalische Basis, den Schwerpunkt seines Wirkens und Ausgangspunkt für überregionales Schaffen bildete die Tätigkeit als Domorganist am Hohen Dom zu Limburg von 1998 bis 2010.

Als einen Höhepunkt seiner musikalischen Laufbahn und persönlich prägend durch die Erfahrung der besonderen südamerikanischen Begeisterungsintensität würdigt er das gemeinsame Konzert mit dem weltberühmten Simon-Bolivar-Orchester in Caracas (Venezuela) im Jahre 2008.

Im Jahr 2012 brachte er im Dom zu Speyer erstmalig alle zehn Orgelsymphonien von Charles-Marie Widor zu Gehör.

Den musikalischen Grundstein legte schon früh sein Vater, der ihn im Klavierspiel unterrichtete und ihm die Welt des Chorsingens eröffnete. An den Hochschulen in Karlsruhe, Hamburg und Stuttgart vervollkommnete er sein Spiel, angeleitet und begleitet von seinen Lehrern Kay Johannsen, Pieter van Dijk und Jon Laukvik. Als angehender junger Professor gab er, musikalisch weiter entwickelt durch intensive Konzerttätigkeit und Teilnahme an renommierten Festivals in ganz Europa, 10 Jahre lang Wissen und Spielfreude an die Studierenden der Essener Folkwang Universität weiter.

Markus Eichenlaub erfreut seine Zuhörer stets mit außergewöhnlichen Programmen, die sich – wie auch in seinen zahlreichen Rundfunk-, Fernseh- und CD-Aufnahmen – durch besondere Frische und innige Konzentration auszeichnen.

Das Konzert wird auf Großbild Leinwand übertragen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA